Vulkanisierungsbetrieb und Takstelle Kandziorra um 1959
 
 
Bruno Kandziorra
 
1951 gründeten Bruno und Ilse Kandziorra in Denzlingen an der Waldkircher Str. einen Vulkanisierungsbetrieb. Bereits im pommerschen Lauenburg (im heutigen Polen) hatte der Firmengründer als selbstständiger Vulkaniseur gearbeitet und war erst 1950 als Spätheimkehrer aus dem Krieg gekommen.
 
Im Juli 1951 wurde der neue Betrieb eingetragen.
Von Beginn an gehörte zur Werkstatt, in der Reifen geflickt und runderneuert wurden, eine Tankstelle. Damals lag diese noch an der gut befahrenen B294, die von Freiburg ins Elztal und über die Heidburg ins Kinzigtal führt. Erst später wurde die autobahnähnliche Umgehung gebaut.
 
Joachim Kandziorra Peter Kandziorra
 
Im Laufe der Jahre stiegen die Söhne Peter Kandziorra als Vulkaniseur und Joachim Kandziorra als Kfz-Meister in den Betrieb ein und 1970, als eine erste Werkstatthalle entstand, kam Volkswagen / Audi mit ins Boot. Um diese Zeit begann sich der reine Familienbetrieb auch mit angestellten Mitarbeitern zu verstärken. 1977 erfolgte eine weitere Vergrößerung, eine Ausstellungshalle wurde angebaut.
  Im August 1993 stieg Ralf Kandziorra, der Enkel des Firmengründers und heutiger Inhaber nach erfolgreichem Abschluss zum Kfz-Betriebswirt in das Unternehmen ein. 1999 erfolgte dann ein kompletter Umbau, bei dem nur die Bodenplatte und die 5 Jahre zuvor modernisierte Tankstelle erhalten blieben.
 
 
Ralf Kandziorra
 
 
 
 
Um den Qualitätsstandards der Volkswagen und Audi Organisation gerecht zu werden wurde der Servicebereich des Betriebes im Juli 2003 erstmalig der Zertifizierung nach ISO 9001:2000 unterworfen. Über die ganzen Jahre passte sich der Betrieb den technischen Veränderungen an.
  
Im Jahre 2004 wurde im Zuge dieser technischen Veränderungen die bestehende Tankstelle komplett umgebaut die Tanktechnik erneuert und anschließend als eine moderne AVIA-Servicestation wieder in Betrieb genommen.
 
Die neueste Veränderung stellt die am 01.08.2007 in Betrieb genommene Autogas-Tankstelle dar. Durch den plötzlichen und unerwarteten Tod von Herrn Peter Kandziorra im Jahre 1995 und durch das altersbedingte Ausscheiden von Herrn Joachim Kandziorra zum 31.12.2006 wird der Betrieb heute bereits in der dritten Generation geführt.
   
 Autohaus Kandziorra 1966
 
 Autohaus Kandziorra 1979
 
 Autohaus Kandziorra 2007